Request new password

share

Integration und Inklusion als Erfolgsfaktor für die Schweizer Wirtschaft

Stiftung Brändi
Best Practice Meetings

Mittwoch, 18. Mai 2016
13:30 - 18:30, Kriens

Die Stiftung Brändi - der elftgrösste Arbeitgeber der Zentralschweiz ist ein Unternehmen mit sozialen und unternehmerischen Zielen - fördert und verwirklicht die berufliche, gesellschaftliche und kulturelle Integration von Menschen mit Behinderung. Mit 1'800 Mitarbeitenden und einem Umsatz von CHF 85 Mio. ist sie im marktwirtschaftlichen Wettbewerb erfolgreich. In der Produktion, Ausbildung und in der Integration arbeitet sie eng mit der Industrie und dem Gewerbe zusammen und erzielt eine hohe Eigenfinanzierung. 200 Lernende sind permanent in einer beruflichen Bildung, pro Jahr schliessen 60 Berufsleute ihre Ausbildung ab. Ein Grossteil davon findet eine Stelle im ersten Arbeitsmarkt. Differenzierte Wohnangebote unterstützen die Teilhabe der Menschen mit Behinderung an allen Facetten des Lebens. 

Programm

Fotogalerie

Referierende

Alice Šáchová

Alice Šáchová, Präsidentin SMG, Partner Vendbridge AG. Alice Šáchová ist Präsidentin der SMG und Partner bei Vendbridge AG. Sie ist zudem Verwaltungsrätin bei Scholz & Friends AG, Zürich; Griesser AG, Aadorf; und ASE Technik AG, Luzern. Bis Oktober 2012 war Alice Šáchová in der Geschäftsführung und CMO der De Sede Group GmbH ( DSG ). Bis 2008 war sie CEO und Inhaberin der Favo Werbeagentur und von 1998 bis 2001 CEO der Tela AG.

Pirmin Willi

Pirmin Willi, Direktor, Stiftung Brändi. Pirmin Willi ist seit 2004 Direktor und Vorsitzender der Geschäftsleitung der Stiftung Brändi. Er ist diplomierter Betriebsökonom HWV. Von 1996 bis 2004 war er in leitender Funktion im Spitalwesen tätig, u.a. als Geschäftsleitungsmitglied der Klinik St. Anna Luzern. Ursprünglich absolvierte er die Luftverkehrslehre bei der Swissair und war nach seinem betriebswirtschaftlichen Studium im Rohkaffeehandel engagiert. Bei der Adidas Gruppe zeichnete er als Leiter Import / Export für das internationale Auftragsgeschäft verantwortlich.

Martin Kaiser

Martin Kaiser​, Ressortleiter Sozialpolitik und Mitglied der Geschäftsleitung Schweizerischer Arbeitgeberverband. Nach seinem Fürsprecherstudium an der Universität Bern versah Martin Kaiser verschiedene Funktionen in kantonalen Verwaltungen. Von 2004 bis 2007 war er Leiter der Postregulationsbehörde des Bundes, bevor er in die Geschäftsleitung von economiesuisse wechselte. Ab 2009 wirkte er als stellvertretender Direktor des Bundesamts für Sozialversicherungen, bis er 2013 zum Schweizerischen Arbeitgeberverband stiess. Dort verantwortet er das Ressort Sozialpolitik und Sozialversicherungen. Weiter amtet Martin Kaiser als Präsident von Compasso, dem Informationsportal für Arbeitgeber mit dem Fokus auf Früherkennung und Intervention sowie berufliche Reintegration.

Programm

13.30 

Eintreffen der Teilnehmenden zum Best Practice Meeting
Stiftung Brändi, Brändistrasse 31, Horw

14.00 
 

Begrüssung durch Alice Šáchová, Präsidentin SMG
Partner Vendbridge AG

14.05 

Referat von Pirmin Willi, Direktor Stiftung Brändi
« Integration im Spannungsfeld zwischen Politik und Wirtschaftlichkeit : 
Erfolgsfaktoren und Stolpersteine »

14.35 

Referat von Martin Kaiser, Ressortleiter Sozialpolitik und 
Mitglied der Geschäftsleitung Schweizerischer Arbeitgeberverband
« Demografie am Arbeitsmarkt : Chance für Menschen mit einer gesundheitlichen
Beeinträchtigung ? »

Fragen und Antworten

15.15

Kaffeepause

15.45

Betriebsbesichtigung, Rundgang in Gruppen durch die Werkstätten

17.00

Zusammenfassung und Ausblick durch Alice Šáchová
Stiftung Brändi lädt zum Stehapéro ein.

18.30

Ende des Anlasses

Anmeldung und Kostenbeitrag

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden nach Eingang und Ausgewogenheit der Branchen berücksichtigt.

Beitrag pro Person CHF 210.–. Bestätigung und Rechnung folgen.

Wir bitten um Verständnis, dass Anmeldungen verbindlich sind. Bei kurzfristiger Verhinderung ist eine Stellvertretung aus der Geschäftsleitung möglich. Abmeldungen ohne Stellvertretung und no-shows müssen wir in Rechnung stellen.

Bitte beachten Sie, dass Aufnahmen unseres Fotografen in SMG Publikationen wie auf der SMG Webseite abgebildet werden.

Gastgeber und Veranstalter

Gastgeber
Stiftung Brändi
Brändistrasse 31
6048 Horw
www.braendi.ch

Veranstalter
Schweizerische Management Gesellschaft
Zeltweg 48, 8032 Zürich
office [at] smg.ch, www.smg.ch
Telefon + 41 44 202 23 25
Fax + 41 44 269 90 01

Anreise

Veranstaltungsort
Stiftung Brändi
Brändistrasse 31
6048 Horw
www.braendi.ch

Zieladresse für das Navigationssystem : Horwerstrasse 123, 6010 Kriens.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Ab Zürich HB nach Kriens Mattenhof. In Luzern umsteigen. Ab Kriens Mattenhof führt ein
zirka 3-minütiger Fussweg zur Stiftung Brändi. Folgen Sie den Wegweisern.

Anreise mit dem Auto
Aus Richtung Zürich : Fahren Sie auf der Autobahn A2/E35 bis Ausfahrt 28 in Richtung
Luzern-Horw. Verlassen Sie den Kreisverkehr bei der 4. Ausfahrt in Richtung Luzern-Kriens. Nach
1.2 km nehmen Sie beim zweiten Kreisverkehr die 2. Ausfahrt. Nach 100 m links abbiegen,
die Stiftung Brändi und die Parkplätze befinden sich auf der gegenüberliegenden Seite des
Auto-Rena-Zeltes.

Anfahrt
Routen-Planer: So finden Sie uns.

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8