Direkt zum Inhalt
swiss 777 flugzeug

«Just Culture» – aus Erfolgen sowie aus Misserfolgen lernen

«Just Culture» – aus Erfolgen sowie aus Misserfolgen lernen

16. Apr. 2024 13:30
SWISS, Kloten

Ausgebucht

Swiss International Air Lines (SWISS) ist die grösste Fluggesellschaft der Schweiz. Sie bindet die Schweiz mit Direktverbindungen ab den Landesflughäfen Zürich und Genf an Europa und die Welt an. Dafür setzt die Premiumfluggesellschaft eine der modernsten Flotten Europas ein. Als Fluggesellschaft der Schweiz steht SWISS für deren traditionelle Werte und verpflichtet sich zu höchster Produkt- und Servicequalität. Sie hat sich zudem ambitionierte CO2-Ziele gesetzt und plant, bis 2030 ihre Netto-CO2-Emissionen gegenüber 2019 um 50 Prozent zu reduzieren und bis 2050 eine CO2-neutrale Bilanz zu erreichen. Einer ihrer Schwerpunkte ist die Förderung der Nutzung nachhaltiger Treibstoffe. SWISS ist Teil der Lufthansa Group und Mitglied der Star Alliance, dem weltweit grössten Netzwerk von Fluggesellschaften.

Programm herunterladen

Programm

13.00
 
Eintreffen der Teilnehmenden zum Best Practice Meeting bei Swiss International Air Lines im Besucherraum Dock B/Flughafen Zürich
13.30
 

Begrüssung durch Marco Gadola, Vorstand SMG
Referat von Philipp Spörli, Head of Safety, Swiss International Air Lines:

«‹Just Culture› – aus Erfolgen sowie aus Misserfolgen lernen.»

Fragen und Antworten

15.30Flughafentour / Werfttour
17.30Zusammenfassung und Ausblick durch Marco Gadola SWISS lädt zum Apéro ein in die SWISS Arrival Lounge
18.30Ende des Anlasses
Philipp Spörli
Head of Safety, Swiss International Air Lines
Philipp Spörli studierte Geografie an der Universität Bern. Nach seinem Bachelorabschluss absolvierte er die Pilotenausbildung SLS. 1996 startete Spörli seine Pilotenkarriere bei der Edelweiss Air AG und amtete als Copilot und Einsatzleiter. Von 1998 bis 2002 wirkte er bei der Swissair AG als Copilot und Area Manager, bevor er für drei weitere Jahre als Copilot und Head of IT zur Edelweiss zurückkehrte. 2005 nahm er eine fliegerische Auszeit, arbeitete als Flight Operations Engineer für die Zürich-Flughafen AG und absolvierte ein MBA an der University of Maryland. 2007 zog es ihn zurück in die Luft und zur SWISS. Spörli pilotiert heute als Kapitän den A330 und verantwortet als Head of Safety die Einhaltung der Safety-Standards.
Weiterlesen
Marco Gadola
Präsident des Verwaltungsrats, DKSH Holding AG, Vorstand SMG
Marco Gadola studierte Betriebs- und Wirtschaftswissenschaften an der Uni Basel. Seine Karriere begann 1988 beim Schweizerischen Bankverein, später arbeitete er bei Novartis International Ltd. als Auditmanager. Ab 1992 war er neun Jahre lang bei der Hilti-Gruppe in leitenden Positionen tätig. Nach fünf Jahren als CFO bei der Hero-Gruppe wechselte er zur Straumann-Gruppe und amtete als CFO und Executive VP Operations. 2008 wurde er zum CFO der Panalpina-Gruppe ernannt. 2013 kehrte Gadola als CEO zur Straumann-Gruppe zurück, die er bis 2019 operativ leitete. Heute wirkt er als Verwaltungsratspräsident von DKSH, der WS Audiology und Medartis Holding AG, Vizepräsident des Verwaltungsrats der MCH Group AG sowie Mitglied des Verwaltungsrats der Straumann-Gruppe und von Bühler.
Weiterlesen
SMG Mitgliedschaft Teilnehmer werden nur angezeigt, wenn Sie als Mitglied eingeloggt sind und sich für die Veranstaltung angemeldet haben. Sind Sie noch kein Mitglied?

Gastgeber

Swiss International Air Lines Ltd.

8058 Zurich Airport 

swiss.com

 

Veranstalter

Schweizerische Management Gesellschaft

Zeltweg 48, 8032 Zürich 

office@smg.ch, smg.ch 

Telefon +41 44 202 23 25

Hinweis:

Im Rahmen des Events werden wir eine Flughafentour machen; da wir hier «airside» gehen, muss dafür die Sicherheitskontrolle wie beim Fliegen passiert werden. Es gelten die Bestimmungen betreffend Mitnahme von Flüssigkeiten, gefährlichen Gütern usw. Jacken und Taschen können im Besucherraum gelagert werden. Wir empfehlen festes Schuhwerk.

Event Location:

Besucherraum Dock B – Der Besucherraum befindet sich beim Check-in 2 auf dem Dock B direkt neben der Zuschauerterrasse B. Da sich der Besucherraum im öffentlichen Flughafenbereich befindet, müssen Sie keine Sicherheitskontrolle passieren.

Anreise mit Auto:

Parking am Flughafen Zürich in den Parkhäusern P2 und P3. SWISS hat keine «eigenen» Parkplätze vor Ort, es gelten die Parkgebühren des Flughafens Zürich.

Directions:
Routen-Planer: So finden Sie uns.

Dokumente sind nur für eingeloggte Mitglieder zugänglich.