Passwort vergessen?

weiterleiten

Im Spannungsfeld zwischen globalem Konzern und KMU-geprägtem Heimmarkt

JURA Materials
Best Practice Meetings

Donnerstag, 23. Juni 2016
13:30 - 18:30, Wildegg Aargau

Bereits 1882 wurde mit der Zementfabrik Zurlinden & Co. in Aarau der Grundstein für die heutige Jura-Cement-Fabriken AG gelegt. Die zwei Produktionsbetriebe in Wildegg (AG) und Cornaux (NE) haben eine Produktionskapazität von über 1 Mio. Tonnen. Jura Cement ist der zweitgrösste Zementproduzent in der Schweiz, beschäftigt über 120 Mitarbeitende und gehört zur JURA Materials Gruppe. Die über 20 Gesellschaften von JURA Materials beschäftigen rund 450 Mitarbeitende an mehr als 40 Standorten in der Schweiz. Die Aktivitäten konzentrieren sich auf die Bereiche Zementproduktion, Kiesgewinnung, Beton- und Asphaltherstellung, Recycling und Entsorgung. Seit 2000 gehört sie zum irischen Baustoffkonzerns CRH plc.
CRH plc ist eine führende, global diversifizierte Baumaterialgruppe mit 89'000 Angestellten an über 3'900 Standorten in 31 Ländern weltweit und ist 1970 aus den Firmen Irish cement und Roadstone Ltd. entstanden. CRH Vision: to be the leading building materials business in the world. CRH ist seither kontinuierlich gewachsen in Europa, USA und Fernost. Den vorläufigen Höhepunkt erreichte die Expansion 2015 mit dem Kauf von Konzernteilen von Holcim und Lafarge vor deren Fusion für EUR 6,5 Mrd. Damit ist CRH nun um ein Drittel gewachsen - sozusagen über Nacht auf den 3. August 2015 und erwirtschaftete 2015 einen Umsatz von 23.63 Milliarden Euro.

Programm

Fotogalerie

Referierende

Alice Šáchová

Alice Šáchová, Präsidentin SMG, Partner Vendbridge AG. Alice Šáchová ist Präsidentin der SMG und Partner bei Vendbridge AG. Sie ist zudem Verwaltungsrätin bei Scholz & Friends AG, Zürich; Griesser AG, Aadorf; und ASE Technik AG, Luzern. Bis Oktober 2012 war Alice Šáchová in der Geschäftsführung und CMO der De Sede Group GmbH ( DSG ). Bis 2008 war sie CEO und Inhaberin der Favo Werbeagentur und von 1998 bis 2001 CEO der Tela AG.

Urs Sandmeier

Urs Sandmeier, Senior Vice President Germany & Switzerland CRH Europe Heavyside. Urs Sandmeier lic. oec. HSG, stiess nach 6 Jahren bei IBM Schweiz Ende 1987 zur JURA Gruppe, wo er in verschiedenen Funktionen tätig war. So hat er unter anderem den Bereich Zement geführt und war ab Mitte 2007 als Country Manager für das Materials-Geschäft von CRH in der Schweiz verantwortlich. Seit dem 1. März 2016 ist er als Senior Vice President für die Heavyside-Aktivitäten der CRH in Deutschland und der Schweiz zuständig. Urs Sandmeier ist Vorstandsmitglied der cemsuisse und Präsident der Betonsuisse Marketing AG und hält zahlreiche interne Verwaltungsratsmandate.

Hanspeter Meyer

Hanspeter Meyer​, Managing Director JURA Materials Schweiz. Hanspeter Meyer, Maschinen- ingenieur HTL, kam 1999 als Marktleiter Zement zu JURA. Vorher hatte er die technische Leitung einer Spezialpumpenfirma inne und baute später ein Ingenieurunternehmen im Energiebereich auf. Bei JURA übernahm er nach einer Reorganisation die Verkaufsleitung Schweiz für die ganze Gruppe. Dann war er Operativer Leiter und führt seit 1. März 2016 JURA Materials Schweiz als Managing Director. Er ist verheiratet und Vater dreier erwachsener Kinder.

Programm

13.30 

Eintreffen der Teilnehmenden im Areal der Jura-Cement-Fabriken AG in Wildegg

14.00 
 

Begrüssung durch Alice Šáchová, Präsidentin SMG
Partner Vendbridge AG

Referat von Urs Sandmeier, Senior Vice President Germany & Switzerland
CRH Europe Heavyside
«Von JURA zu CRH: Wie der Spirit eines Schweizer  Traditionsunternehmens
einen globalen Konzern bereichern kann»

Referat von Hanspeter Meyer, Managing Director, JURA Materials
«Als Konzerntochter erfolgreich im KMU-geprägten Heimmarkt»

Fragen und Antworten

15.30

Kaffeepause

16.00

Rundgang in Gruppen durch das Zementwerk
Für den Rundgang sind gutes Schuhwerk und entsprechende Kleider Voraus-
setzung. Helm und Warnweste werden vor Ort abgegeben.

17.30

Zusammenfassung und Ausblick durch Alice Šáchová
Jura-Cement-Fabriken AG lädt zum Stehapéro ein.

18.30

Ende des Anlasses

Anmeldung und Kostenbeitrag

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden nach Eingang und Ausgewogenheit der Branchen berücksichtigt.

Beitrag pro Person CHF 240.–. Bestätigung und Rechnung folgen.

Wir bitten um Verständnis, dass Anmeldungen verbindlich sind. Bei kurzfristiger Verhinderung ist eine Stellvertretung aus der Geschäftsleitung möglich. Abmeldungen ohne Stellvertretung und no-shows müssen wir in Rechnung stellen.

Bitte beachten Sie, dass Aufnahmen unseres Fotografen in SMG Publikationen wie auf der SMG Webseite abgebildet werden.

Anmeldung

 

Anmeldung Gast

Mitgliedern steht es offen, einmal pro Jahr kostenlos einen Gast, der die SMG Aufnahmebedingungen erfüllt, einzuladen. Die Gästezahl ist limitiert.

Angaben des Gasts

* = Pflichtfelder

Gastgeber und Veranstalter

Gastgeber
Jura-Cement-Fabriken AG
Talstrasse 13
5103 Wildegg
www.juracement.ch

Veranstalter
Schweizerische Management Gesellschaft
Zeltweg 48, 8032 Zürich
office [at] smg.ch, www.smg.ch
Telefon + 41 44 202 23 25
Fax + 41 44 269 90 01

Anreise

Veranstaltungsort
Jura-Cement-Fabriken AG
Talstrasse 13
5103 Wildegg
www.juracement.ch

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Ab Zürich HB nach Wildegg. In Brugg umsteigen. Ab Bahnhof Wildegg führt ein zirka 5-minütiger Fussweg zu Jura-Cement-Fabriken AG.

Anreise mit dem Auto
Aus Richtung Zürich: Fahren Sie auf der Autobahn A1 Richtung Bern bis Ausfahrt 50 – Aarau Ost.
Biegen Sie gleich bei der ersten Einfahrt rechts in die N5 ein und folgen Sie dieser zirka 4 km bis nach Wildegg.
In Wildegg nach dem Kreisel biegen Sie links in die Jurastrasse ein und folgen Sie dieser bis ins Areal der Jura-Cement-Fabriken AG.

Parkmöglichkeiten
Die Parkplätze sind ausgeschildert.

Anfahrt
Routen-Planer: So finden Sie uns.

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8