Request new password

share

Fussball in der Enge

Preview Opening - FIFA World Football Museum
Leadership Meetings

Donnerstag, 4. Februar 2016
Nachmittag, Zürich

FIFA World Football Museum - von der Idee bis zur Eröffnung

Bereits im Jahre 2012 präsentierte die FIFA erste Pläne für den Bau eines Fussball Museums. Ursprünglich war ein Erweiterungsbau direkt neben dem FIFA-Hauptsitz auf dem Zürichberg geplant. Während der Planung für den Erweiterungsbau haben sich die Projektverantwortlichen parallel nach einem Alternativstandort umgesehen und stiessen auf das Haus zur Enge. Im Frühjahr 2013 wurde mit dem Geb.udeeigentümer Swiss Life ein Mietvertrag über 40 Jahre abgeschlossen und Ende 2013 konnte mit der Realisierung des interaktiven, multimedialen Museums von 3000 Quadratmeter auf 3 Etagen begonnen werden. Rund 700 Tage nach dem Spatenstich und gut 1400 Tage nach der ersten Kommunikation der Museums Pläne wird das FIFA World Football Museum Ende des ersten Quartals 2016 offiziell seine Türen für das Publikum öffnen.

Programm

Fotogalerie

Referierende

Alice Šáchová, Präsidentin SMG, Partner Vendbridge AG. Alice Šáchová ist Präsidentin der SMG und Partner bei Vendbridge AG. Sie ist zudem Verwaltungsrätin bei Scholz & Friends AG, Zürich; Griesser AG, Aadorf, und ASE Technik AG, Luzern. Bis Oktober 2012 war Alice Šáchová in der Gesch.ftsführung und CMO der De Sede Group GmbH ( DSG ). Bis 2008 war sie CEO und Inhaberin der Favo Werbeagentur und von 1998 bis 2001 CEO der Tela AG.

Stefan Jost, Managing Director, FIFA Museum AG. Stefan Jost verfügt über mehr als 25 Jahre Führungserfahrung in der Konsumgüterbranche. Bevor er im März 2015 die Funktion des Managing Director des FIFA World Football Museum übernahm, arbeitete er in der Konzernleitung von Orior, einem führenden schweizerischen Lebensmittelhersteller. Stefan Jost hatte ebenfalls leitende Management-Positionen bei Lindt & Sprüngli inne und prägte zudem das Marketing von Procter & Gamble. Stefan Jost verfügt über einen M.A. in Betriebswirtschaftslehre der Universität St. Gallen.

David Ausseil, Creative Director, FIFA Museum AG. David Ausseil verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Mediengeschäft und trägt dazu noch fünf FIFA-Weltmeisterschaften auf seinen Schultern. Als gestandener Journalist kam er 2001 zur FIFA und kümmerte sich im Marketing & Kommunikation-Team um die Einführung neuer Medienprodukte. 2007 wechselte David Ausseil in die Televisionsabteilung und verantwortete FIFA Films. David Ausseil studierte am IEP Paris und am ESCP Paris.

Peter Paul Kubitz, Head of Culture and Media Development, TRIAD Berlin. Seit 2014 leitet Peter Paul Kubitz Sonderprojekte in den Bereichen Kultur, Medien und Business Development bei TRIAD Berlin. Zuvor arbeitete er als Programmdirektor Fernsehen der Stiftung Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen mit den besonderen Schwerpunkten Ausstellungen, nationale und internationale Beziehung sowie digitale Archive. Von 2012 bis 2015 war er ausserdem Geschäftsführer des Netzwerks Mediatheken. Unter anderem war er auch als freier Journalist und Autor für « Die Zeit », die « Süddeutsche Zeitung » und die « Neue Zürcher Zeitung » tätig sowie als Filmemacher für die ARD, das ZDF, 3Sat und Arte.

Programm

13.30 

Eintreffen der Teilnehmenden zum Leadership Meeting 
im FIFA World Football Museum Zürich-Enge

1. Halbzeit

14.00 
 

Begrüssung durch Alice Šáchová, Präsidentin SMG
Partner Vendbridge AG

Referat von Stefan Jost, Managing Director
FIFA Museum AG
« Eine Erfolgsstory im Abseits und dann noch ein Museum? »

Referat von David Ausseil, Creative Director
FIFA Museum AG
« Worn out shoes & 4K footage or how to make a football museum »

Referat von Peter Paul Kubitz, Head of Culture and Media Development
TRIAD Berlin
« Good Guy vs. Bad Guy? »

Fragen und Antworten

16.00 

Kaffeepause

2. Halbzeit

16.30 

Rundgang in Gruppen durch das FIFA Museum

18.00

Zusammenfassung und Ausblick durch Alice Šáchová
SMG lädt zum Stehapéro ein

19.00 Ende des Anlasses

 

Anmeldung und Kostenbeitrag

Die Teilnehmerzahl am Leadership Meeting ist aus Platzgründen begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs sowie der Ausgewogenheit der Branchen berücksichtigt.

Beitrag pro Person CHF 265.–. Bestätigung und Rechnung folgen.

Wir bitten um Verständnis, dass Anmeldungen verbindlich sind. Bei kurzfristiger Verhinderung ist eine Stellvertretung aus der Geschäftsleitung möglich. Abmeldungen ohne Stellvertretung und no-shows müssen wir in Rechnung stellen.

Gastgeber und Veranstalter

Gastgeber
FIFA World Football Museum
Seestrasse 25 – 27
8002 Zürich
www.fifa.com

Schweizerische Management Gesellschaft
Zeltweg 48, 8032 Zürich
office [at] smg.ch, www.smg.ch
Telefon + 41 44 202 23 25
Fax + 41 44 269 90 01

Anreise

Veranstaltungsort
FIFA World Football Museum
Seestrasse 25 – 27
8002 Zürich
www.fifa.com

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Wir empfehlen, die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen. Die Tramlinien 6, 7 und 13 fahren direkt von der Bahnhofstrasse neben dem Hauptbahnhof ab und bringen Sie zum Tessinerplatz, Bahnhof Zürich - Enge. Ab Hauptbahnhof Zürich fährt die S-Bahn S2, S8 und S24 nach Bahnhof Zürich - Enge. Das neuerstellte Gebäude FIFA Museum sehen Sie am Tessinerplatz.

Anreise mit dem Auto
Bitte benutzen Sie die umliegenden Parkhäuser in der Innenstadt. Das FIFA World Football Museum verfügt über keinerlei Parkplätze.

Anfahrt
Routen-Planer: So finden Sie uns.

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8